Waldsportpfad glänzt mit neuer Hindernisbahn

Walter Rath baute neue Hindernisbahn auf dem Waldsportpfad

2004 erneuerten die Seniorenturner die Hindernisbahn, die erstmals 1974 aufgebaut wurde. Stämme, die direkt auf dem Waldboden lagen, verfaulten inzwischen und mussten entfernt werden. An 2 Nachmittagen bauten August Jerg und Sales Hipp die Hindernisbahn komplett ab. Anschließend planierte August Jerg mit seinem Bagger das Stationsgelände und nivellierte mit einem Kiesbelag. Walter Rath konstruierte mit einem perfekten Konzept eine neue Hindernisbahn. Die Querhölzer liegen auf Metallstützen und Metallhülsen, die im Boden befestigt sind. So bleiben die Hölzer vor starker Verwitterung und Fäulnis geschützt. Außerdem ist für notwendige Reparaturen ein Austausch möglich. Die neue Bahn präsentiert sich sportlich variabel, da für Kinder die Anfangshöhen niedriger sind und im Teil 2 eine Steigerung folgt.

Allen Helfern, die sich um den Waldsportpfad kümmern sei an dieser Stelle gedankt. Seit kurzem ist die Grillstelle wieder geöffnet. Reservierung über Frieder Grupp oder Rüdiger Baumhof.

Über die renovierten Geräte und die sauber gemähten Pfade freut sich auch die TSV-Gruppe um Ines Braun. Die Gruppe trifft sich mittwochs um 19.00 Uhr beim Waldsportpfad und trainiert an den jeweiligen Geräten verschiedene Varianten der Übungen. Sie trainieren somit Muskeln, Koordination und das Herz Kreislaufsystem. Mitmachen kann jeder, da die Übungen individuell ausgeführt werden können. Bei Interesse einfach bei Ines melden, Tel.:0170/2893023.

Das ganze Outdoor Sportangebot findet ihr unter www.tsvwald.de